Rezept: Pfeffer-Curry vom Styria Beef

4 Portionen:

70 dag Styria Beef Fleisch
(z. B. Nuss, Hüferscherzel, Schale, Tafelstück, Lungenbraten, Beiried)
2 EL Öl
Salz
grüner Pfeffer
Ingwer
2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
2 EL Butter
1 EL Currypulver
Saft von 1/2 Limette
1/2 l Kokosmilch
etwas Zitronengras
40 dag Bambussprossen

Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden, pfeffern und in Öl marinieren. Die Ingwerwurzel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel fein hacken, Knoblauch zerdrücken und in der Butter goldgelb braten. Currypulver dazugeben, umrühren, kurz mitbraten.

Ingwer, Limettensaft und Kokosmilch zufügen. Bei sehr milder Hitze weitere 10 Minuten köcheln lassen. Die Sauce danach in einen Topf schütten und warm stellen.

Fleisch ohne weitere Fettzugabe in der Pfanne anbraten, dann in die Currysauce geben. Zitronengras zufügen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Die Bambussprossen abtropfen lassen, unterrühren und 3 bis 5 Minuten köcheln lassen.

Beilage: Reis